Das elecsystem besteht aus einer Reihe von Gerätekomponenten, die nach Bedarf und Praxisgegebenheiten zusammengesetzt und nachgerüstet werden können. Die Grundgeräte Magnetotron (wird bei der Benutzung mit Pferden in einem robusten Alu-Koffer geliefert) und Vitapulse bestehen je aus einem Impulsgenerator. Der Generator erzeugt den zum Aufbau des großflächig pulsierenden Magnetfeldes erforderlichen Impulsstrom. An den Magnetotrongenerator können mehrere Magnetfelderzeuger/Applikatoren (mehrere Plätze) angeschlossen werden. An den Vitapulsegenerator kann jeweils ein Magnetfelderzeuger/Applikator bzw. ein Kissen-Applikatoren-Set (1 Set besteht aus 2 Kissen-Applikatoren) und ein Halbrund-Winkelapplikatoren-Set ( 1 Set besteht aus 2 Halbrund-Winkelapplikatoren) angeschlossen werden.

 

 

 

 

1.) Die Kissenapplikatoren

 

Die Kissenapplikatoren werden beim Pferd am Rumpf, Hals- und Bein eingesetzt. Sie sind flexibel und werden um das Bein angelegt und mit strapazierfähigen Riemen mit Schnallen befestigt (nicht mit einem Klettverschluß, da dieser nicht mehr funktioniert, wenn sich Haare darin verfangen).

 

Die Anschaffung ist wirtschaftlich, da die Kissenapplikatoren für Klein- und Großtiere eingesetzt werden können.

 



 

 

2.) Der Deckenapplikator

 

Der Deckenapplikator wird bei Kleintieren und Pferden eingesetzt. Das Kleintier legt sich auf die Decke.

 

Bei Pferden wird der Deckenapplikator z. B. am Rumpf oder Halsbereich gelegt.

  

Die Maße des Deckenapplikators betragen 105 x 50 cm.

 

Die Anschaffung ist wirtschaftlich, da der Deckenapplikator für Klein- und Großtiere eingesetzt werden kann.

 


 

 

3.) Die Pferdedecke

 

Die Pferdedecke ist mit integrierten Magnetfeldspulenapplikatoren ausgerüstet. Sie wird wie eine normale Pferdedecke über den Rücken des Pferdes gelegt.

 

Die Pferdedecke kann ebenfalls bei Kleintieren eingesetzt werden.