Das kompakte, vielseitig einsetzbare Vitapulsegerät wird vorzugsweise in kleineren Praxen und zu Hause genutzt.

 

Die Besonderheit des 3-Stufen-Systems, das auf dem so genannten window effect (Fenstereffekt) basiert, vereinfacht die Bedienung undHandhabung des Gerätes.

Ausführliche Unterlagen schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

 

 

 

 

 

 

Die Vitapulsegeräte

 

1.) Vitapulse mit 1 Induktionsspule

 

Die Induktionsspule wird in der Regel im Sitzen genutzt oder bequem im Liegen z. B. für den Kopfbereich. Wegen ihrer besonderen Eigenschaften wird die Induktionsspule von Experten bevorzugt eingesetzt.


 



 

3.) Vitapulse mit 2 Kissenapplikatoren

 

     Die Kisseneckenapplikatoren können im Liegen und im Sitzen genutzt werden.

 


 

4.) Vitapulse mit 2 tragbaren Halbrund Winkelapplikatoren - z. Zt. nicht lieferbar -

    

 

5.) Vitapulse mit 1 Halbrund Winkelapplikator, installiert auf einem Rollgestell

     - z. Zt. nicht lieferbar -

 

Diese Ausführung eignet sich besonders gut für Praxen, wo das Gerät nur zeitweise oder an verschiedenen Plätzen genutzt wird, auch in der Zahnarztpraxis. Das Rollgestell läßt sich bequem zu einem beliebig gewünschten Platz fahren.

 

Für größere Praxen/Kliniken ist das Vitapulsegerät eine Erweiterung der Kapazität. Ergänzend zu den größeren Magnetotrongeräten eignet sich das kleinere Vitapulsegerät hervorragend, um die Kapazität zu erhöhen , z. B. zur Heimnutzung für Personen, welche einen weiten Anfahrtsweg zur Praxis/Klinik haben oder aus den verschiedensten Gründen verhindert sind und nur sporadisch in die Praxis kommen können.

Eine weitere Einnahmequelle für jede Praxis und Klinik.