Das elecsystem besteht aus einer Reihe von Gerätekomponenten, die nach Bedarf und

Praxisgegebenheiten zusammengesetzt und nachgerüstet werden können.

 

Die Grundgeräte Magnetotron (kann auch in einem robusten Alu-Koffer geliefert werden z.B. für Pferde) und Vitapulse bestehen je aus einem Impulsgenerator.

 

Der Generator erzeugt den zum Aufbau des großflächig pulsierenden Magnetfeldes erforderlichen Impulsstrom.

 

An den Magnetotron-Generator können mehrere Magnetfelderzeuger/Applikatoren angeschlossen werden.

 

 An den Vitapulse-Generator kann jeweils ein Magnetfelderzeuger/Applikator angeschlossen werden

 

- eine Induktionsspule

 

- ein Kissen-Applikatoren-Set (1 Set besteht aus 2 Kissen-Applikatoren)

 

- ein Deckenapllikator

 

- ein Halbrund-Winkelapplikatoren-Set ( 1 Set besteht aus 2 Halbrund-Winkelapplikatoren)

 

 

 

1.) Die Induktionsspule

 

Eine Induktionsspule von 50 cm Durchmesser und 20 cm Breite erzeugt innen ein annähernd homogenes Magnetfeld. Die großflächig pulsiernden Magnetfelder entwickeln sich nicht nur in der Induktionsspule, sondern umlaufen diese in großen und langen elyptischen Kreisen, mit einer Längenausdehnung bis zu 2 Metern außerhalb der Induktionsspule (an jeder Seite der Induktionsspule). Diese Art der Anwendung ist die effektivste.

 

 

 

 

2.) Der Deckenapplikator

 

 

Der Deckenapplikator wird bei Kleintieren und Pferden eingesetzt.

 

Das Kleintier legt sich  auf die Decke.

 

Bei Pferden wird der Deckenapplikator auf die jeweilige Stelle am Rumpf und Halsbereich angelegt. Die Maße des Deckenapplikators betragen 105 x 50 cm..

Die Anschaffung ist wirtschaftlich, weil der Deckenapplikator für Klein- und Großtiere genutzt werden kann.

 

 

 

3.) Die Kissenapplikatoren

 

Die Kissenapplikatoren (1 Set besteht aus 2 Kissenapplikatoren) werden nebeneinander platziert.

Das Tier wird auf das Kissen gelegt. Für die Benutzung bei kleineren Tieren (z.B. Katzen) genügt ein Kissenapplikator.

 

Das Set kann von zwei kleineren Tieren gleichzeitig genutzt werden.

Die Kissenapplikatoren können auch - z. B. wenn das Tier unruhig ist - auf die Oberschenkel des Tierhalters gelegt werden, Dieser kann dann sein Tier entspannt auf dem Schoß festhalten.

 

Das Maß eines Kissenapplikators beträgt 45 x45 cm.


Die Kissen-Applikatoren können ebenfalls für Pferde (z.B. an Rumpf, Hals- und Bein) eingesetzt werden.

Sie sind flexibel und werden um das Bein angelegt und mit strapazierfähigen Riemen mit Schnallen befestigt (nicht mit einem Klettschluß, da dieser nicht mehr funktioniert, wenn sich Haare darin verfangen). Die Anschaffung ist wirtschaftlich, da Kissen-Applikatoren für Klein- und Großtiere eingesetzt werden können.

 


 

 

4.) Der Halbrund-Winkelapplikator - z. Zt. nicht lieferbar

 

Die Halbrund-Winkelapplikatoren erzeugt ein großflächig pulsierendes magnetisches Streufeld, mit einer Flussdichte von max. 10 mT/ Impulsspitzenwert.

 


 

Die Halbrund-Winkelapplikatoren werden jeweils in einem Set von 2 Stück geliefert. Das Tier wird zwischen die beiden Halbrund-Winkelapplikatoren gelegt. Die Halbrund-Winkelapplikatoren sind an einem Gestell installiert und können, je nach Größe des Tieres in der Höhe und in der Breite mit dem Gestell verstellt werden. Die beiden Halbrund-Winkelapplikatoren sind mit einer einfachen Einrastvorrichtung am Gestell befestigt. Sie können auch als tragbarer Applikator-Set eingesetzt werden.

 

 

5.) Die Hundebox

 

Hundebox mit eingebauten großflächig pulsierenden Magnetfelde-Applikatoren (im gesamten oberen und unteren Bereich der Box). Der obere Teil der Box kann komplett aufgeklappt werden, um somit das Tier problemlos direkt nach der Operation in die Box zu legen.
Die Hundebox ist in verschiedenen Größen lieferbar.